Literaturtipps
Amazon-Bookstore
Marktplatz
aktuelle Angebote/Anfragen
Termine
Messe, Kongreße, Seminare
Produkte
aktuelle Produktinformationen
Unternehmen
über 56.000 Firmenprofile
Fachbeiträge
detailierte Fachinformationen
News
aktuelle Meldungen

Öffentlichkeitsarbeit in Fachmedien

15.12.2011 - 10:53 | 540623


Technik lebt vom Informationsfluss

Jedes Jahr wieder zeigt sich auf den Herbstmessen, dass Technik vom Informationsfluss lebt. Neue Produkte und Problemlösungen werden vorgestellt, alte Kontakte gepflegt und neue geknüpft. Messen sind damit ein wichtiges Instrument der Öffentlichkeitsarbeit, keineswegs sollten sie jedoch das einzige sein. Schließlich verlangt eine kurze Time-to-Market von den meisten Unternehmen der Automatisierungsbranche auch unabhängig von Messeterminen neue Produkte am Markt einzuführen oder über technische Weiterentwicklungen zu informieren.

Hier leisten die Fachmedien unschätzbare Dienste. Sie haben ganzjährig "geöffnet" und erreichen auch Interessenten, die ein Hersteller noch nicht kennt. In Fachartikeln können zum Beispiel exemplarische Lösungen aufgezeigt werden, die potentielle Kunden mit einem ähnlichen Problem ansprechen. Damit sind sie gerade auch für kleinere und mittelständische Unternehmen wichtige Werkzeuge der Öffentlichkeitsarbeit, die nicht nur dem Vorstellen neuer Produkte oder Dienstleitungen dienen, sondern langfristig auch das Image eines Unternehmens in der Öffentlichkeit aufwerten.

Soweit so gut. Auch wenn dies für die meisten PR-Verantwortlichen keine neue Erkenntnis sein dürfte, gestaltet sich die Umsetzung in die Praxis allerdings für viele nicht unbedingt einfach. Ursache dafür ist oft Zeitmangel bzw. eine zu dünne Personaldecke. Meist gelingt es den Marketingabteilungen noch Anzeigen zu schalten und kleinere Produktmeldungen "zu stemmen", also möglichst zielgerichtet an die Fachpresse zu verteilen. Fachartikel rutschen dann in der Priorität zwangsläufig nach unten. Doch damit wird die Chance vertan, über technische Hintergründe zu informieren, Produkte ausführlicher zu beschreiben oder über interessante Anwendungen zu berichten. Solche Projekte sind imageträchtiger als bloße Produktmeldungen aber auch deutlich aufwändiger, gilt es doch bereits vor Projektstart wesentliche Fragen zu klären: Wer schreibt? In welchen Medien sollen die Artikel sinnvollerweise veröffentlicht werden? Müssen bestimmte Termine eingehalten werden? Und last, but not least: Wie sind die Informationen für die Zielgruppe aufzubereiten? Schließlich sind gut strukturierte Artikel mit einer klaren und verständlichen Sprache unabdingbare Voraussetzung, um von Redakteuren und letztendlich vom Leser wahr- und ernstgenommen zu werden.



Hier stoßen vor allem mittelständische Unternehmen schnell an Grenzen, denn sowohl Marketing als auch Entwicklung, Produktmanagement und Vertrieb sind in der Regel mit ihrem angestammten Aufgabenbereich mehr als ausgelastet. Warum also solche Projekte nicht auslagern und Textprofis damit beauftragen? Den Messestand zum Beispiel baut ja normalerweise auch nicht der Produktmanager oder der Marketingleiter eigenhändig auf, sondern eine darauf spezialisierte Firma. Für technische Fachartikel gibt es ebenfalls kompetente Partner, die nicht nur Text-Knowhow, sondern auch das notwendige Technikwissen haben. Hier den Richtigen zu finden ist gar nicht so schwer: einfach bei zwei, drei Redaktionen nachfragen. Die wissen schließlich am besten, wer pünktlich und zuverlässig Pressematerial liefert, das sich gut verwenden lässt.

Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Über das rbs Redaktionsbüro Stutensee
Kleine und mittelständische Unternehmen finden meist nur schwer den Zugang zur Fachpresse. Die schreibenden Ingenieure vom Redaktionsbüro Stutensee (rbs) haben es sich deshalb zur Aufgabe gemacht, die Brücke zwischen Industrie und Fachpresse zu schlagen, indem sie seit nunmehr dreißig Jahren Firmen aus dem Umfeld der Verfahrens- und Automatisierungstechnik bei ihren Presseaktivitäten unterstützen. Zum umfangreichen Produktspektrum gehören Pressemeldungen und Fachaufsätze ebenso wie Anwendungsberichte, Reportagen und Interviews sowie deren professionelle Vermarktung. Mit den Fachpressetagen hat das rbs ein weiteres Instrument für eine effektive Pressearbeit geschaffen. Als Treffpunkt für Industrie und Fachpresse bietet diese im Jahresrhythmus stattfindende Veranstaltung Firmen aus Prozess- und Automatisierungstechnik die Möglichkeit, bei geringem Aufwand für die teilnehmenden Unternehmen mit einer großen Zahl von Redakteuren in direkten Kontakt zu kommen.


Leseranfragen:
Redaktionsbüro Stutensee GbR
Am Hasenbiel 13-15
D-76297 Stutensee
kontakt(at)rbsonline.de
http://www.rbsonline.de
PresseKontakt / Agentur:
Redaktionsbüro Stutensee GbR
Am Hasenbiel 13-15
D-76297 Stutensee
kontakt(at)rbsonline.de
http://www.rbsonline.de
Anmerkungen:

540623

Kontakt-Informationen:
Firma: Redaktionsbüro Stutensee GbR

Ansprechpartner: Homburg
Stadt: Stutensee
Telefon:

_CSF_KEYWORDS:

industrie, prozesstechnik, autor, ingenieur, mittelstand,



Diese Meldung wurde bisher 1616 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichere ich, dass die von mir eingestellte HerstellerNews der Wahrheit entspricht. Sie ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt der Eintrager


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte HerstellerNews melden | Druckbare Version | Diese HerstellerNews an einen Freund senden ]

Hochpräzises, industriegerechtes Mehrfachpotentiometer
Know-how für PR und Marketing
Pressearbeit als Schlüssel zum Erfolg
Industrielle Kommunikation und Automatisierungstechnik
LKW-Truck-Shoe einfach nachrüsten:

Alle Meldungen von Redaktionsbüro Stutensee GbR RSS Feed

Mobile KI-Plattform von Acceed analysiert Videodaten
CTI Systems: Lagerlogistik für Fensterbauer & Co aus einer Hand
infoBoard stellt neue MES Software vor
Content Management im Online Marketing
DigiX "go-digital" - Autorisierung für TO-Consulting ™





Nach Kategorien:
  • Antriebstechnik
  • Apparate und Behälterbau
  • Automatisierungstechnik
  • Automobilindustrie
  • Chemische Industrie
  • Elektro- und Elektronik
  • Energie & Umwelt
  • Forschung und Entwicklung
  • Glas & Keramik & Stein
  • Handwerk
  • Industrietechnik
  • Kunststoffverarbeitung
  • Kälte- und Klimatechnik
  • Information / Telekommunikation
  • IT, New Media & Software
  • Maschinenbau
  • Montage & Handhabung
  • Montanindustrie
  • Nahrungs- und Genussmittel
  • Oberflächentechnik
  • Verarbeitendes Gewerbe
  • Verpackungsindustrie
  • Vermischtes
  • Werkzeuge

  • [ weitere HerstellerNews ][ RSS-Feed ]





    AutomatisierungsTreff ist ein Angebot der LayerMedia, Inc. Mehr Infos zum Unternehmen finden Sie hier.
    Wenn Sie an Werbung auf IndustrieTreff interessiert sind, so folgen Sie diesem Link
    © 2003 - 20115 LayerMedia, Inc. und deren Content-Lieferanten. Alle Rechte vorbehalten.