Literaturtipps
Amazon-Bookstore
Marktplatz
aktuelle Angebote/Anfragen
Termine
Messe, Kongreße, Seminare
Produkte
aktuelle Produktinformationen
Unternehmen
über 56.000 Firmenprofile
Fachbeiträge
detailierte Fachinformationen
News
aktuelle Meldungen

Maschinenbauer erwarten jährlich 2,7% Wachstum bis 2016

07.10.2013 - 09:16 | 956966


Hinter dieser Durchschnittsgröße verbirgt sich eine breite Spanne unterschiedlicher Wachstumserwartungen. Sie reichen von Produktionsrückgängen über Stagnation bis hin zu Wachstumserwartungen von mehr als 50%.

Dieses Ergebnis ergab eine Untersuchung im deutschen Maschinenbau, die Quest TechnoMarketing zum Einsatz von Servoantrieben an den Maschinen bis 2016 zu Anfang dieses Jahres durchführte. Das Ergebnis dieses Teils der Untersuchung ist jetzt im Quest Trend Magazin veröffentlicht.

Ein jährliches Wachstum von 2,7% bis 2016 bedeutet, dass die Produktion von Maschinen insgesamt um 11% wächst.

Die Wachstumserwartungen der Maschinenbauer sind breit gefächert.

54% und damit die deutliche Mehrheit der befragten Maschinenbauer erwartet, dass die Jahresproduktion an Maschinen bis 2016 unverändert bleibt. Diese zurückhaltende Einschätzung geht quer durch die zehn untersuchten Branchen des Maschinenbaus.

Vereinzelt rechnen Maschinenbauer (2%) auch mit rückläufigen Produktionszahlen bis 2016.

Diese zurückhaltenden Erwartungen hängen mit der wirtschaftlichen Entwicklung des Maschinenbaus zusammen, wie die Untersuchung aufzeigt. Übergreifend eine Stagnation in der Maschinenproduktion, da das Vorkrisenniveau von 2008 noch nicht übertroffen wurde. Innerhalb dieser Stagnation ein ausgeprägtes Auf und Ab der Produktion. Kurz: Wachstum seit Anfang 2010, aber ohne Hochkonjunktur, Berg- und Talfahrt seit 2012 erzeugen einen Mix von Erwartungen.

Vor diesem Hintergrund betont die Mehrheit der Maschinenbauer die Stagnation, die sich im Auf und Ab der Produktion herausgebildet hat.

44% der Maschinenbauer verbinden ihre Erwartung mit den zeitweiligen Wachstumstendenzen, die sich im Auf und Ab der Maschinenproduktion zeigen. Diese Maschinenbauer sehen möglicherweise für das eigene Stärkenprofil neue Absatzperspektiven in bestimmten Exportmärkten. Oder sie hoffen, von Schwächen ihrer Wettbewerber in Zukunft profitieren zu können.

Diese Wachstumserwartungen treten ebenfalls in allen untersuchten Branchen auf. Sie betreffen vor allem Maschinenbauer, die bereits eine größere Anzahl von Maschinen produzieren und diese noch deutlich steigern wollen. Das führt in sechs von zehn untersuchten Branchen zu zweistelligen Wachstumsraten bis 2016. Bei drei dieser Branchen liegen die Wachstumserwartungen sogar bei über 20%.



Mit diesen Ergebnissen beleuchtet die neu erschienene Quest-Studie „Die Zukunft des Servoeinsatzes bis 2016 im deutschen Maschinenbau“ (www.qtm.de) den ökonomischen Hintergrund für die Änderungen im Einsatz vom Servo und der gesamten elektronischen Antriebstechnik. Dazu wurden Anfang 2013 28% der Maschinenbauer in 10 Branchen mit 100 und mehr Beschäftigten interviewt.

Der Link zum Artikel ist unten angegeben..

Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Das Quest Trend Magazin veröffentlicht Trends zur Automation aus Sicht der Anwender vor allem in Maschinenbau, Automobil- und N&G-Industrie. Die ökonomischen Hintergründe dieser Trends werden ebenfalls beleuchtet.

Die Trends zur Automation basieren auf Marktuntersuchungen von Quest TechnoMarketing, Bochum, London. Quest TechnoMarketing ist der Herausgeber vom Quest Trend Magazin. Die ökonomischen Hintergründe beleuchtet das 2012 gegründete Quest Research, eine Abteilung von Quest TechnoMarketing.

Über Quest TechnoMarketing:
Quest TechnoMarketing, Bochum, London, ist auf Marktuntersuchungen und Marketing für die Automatisierungstechnik seit mehr als 20 Jahren spezialisiert.


Leseranfragen:
Thomas Quest
Quest Trend Magazin
Hunscheidtstr. 87
44789 Bochum
Telefon 0234-34777
Fax 0234-33 22 02
E-Mail: media(at)quest-trendmagazin.de
Internet: www.quest-trendmagazin.de

PresseKontakt / Agentur:
Thomas Quest
Quest Trend Magazin
Hunscheidtstr. 87
44789 Bochum
Telefon 0234-34777
Fax 0234-33 22 02
E-Mail: media(at)quest-trendmagazin.de
Internet: www.quest-trendmagazin.de

Anmerkungen:

956966

Kontakt-Informationen:
Firma: Quest TechnoMarketing e.K.

Ansprechpartner: Thomas Quest
Stadt: Bochum
Telefon: 0234-34777

_CSF_KEYWORDS:

wachstum-maschinenbau, wachstumserwartungen, maschinenproduktion, servo-studie,



Diese Meldung wurde bisher 1069 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichere ich, dass die von mir eingestellte HerstellerNews der Wahrheit entspricht. Sie ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt der Eintrager


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte HerstellerNews melden | Druckbare Version | Diese HerstellerNews an einen Freund senden ]

China und die USA steigern ihre Marktanteile an der Welt-Autoproduktion, Japan und Deutschland verlieren – neuer Quest Trendreport
Die weltweite Automobilpoduktion stagniert seit der Weltwirtschaftskrise ohne China – neuer Quest Trendreport
Automobilproduktion in Deutschland: Trendwechsel von Wachstum zu Rückgang bei Produktion und Umsatz – neuer Quest Konjunkturreport
Wachstumstrend des Umsatzes im Maschinenbau erreicht im Mai 2019 neues Top
Deutschlands Industrieproduktion wächst um 2% p.a., Stagnation für 2019 wahrscheinlich

Alle Meldungen von Quest TechnoMarketing e.K. RSS Feed

Klinkhammer und GreyOrange unterzeichnen Partnerschaft
Microwasserstrahlschneiden schließt die Lücke zwischen Funkenerosion und Mikrolaser
Bald in Chicago: Schauen Sie sich den Wasserstrahl ruhig ganz genau an – während er schneidet
Mobile Systemlösung für Konfiguration und Parametrierung von Feldgeräten der Prozessindustrie
Softing Industrial Data Networks präsentiert Connectivity-Lösungen für die Prozessindustrie auf der SPS 2019





Nach Kategorien:
  • Antriebstechnik
  • Apparate und Behälterbau
  • Automatisierungstechnik
  • Automobilindustrie
  • Chemische Industrie
  • Elektro- und Elektronik
  • Energie & Umwelt
  • Forschung und Entwicklung
  • Glas & Keramik & Stein
  • Handwerk
  • Industrietechnik
  • Kunststoffverarbeitung
  • Kälte- und Klimatechnik
  • Information / Telekommunikation
  • IT, New Media & Software
  • Maschinenbau
  • Montage & Handhabung
  • Montanindustrie
  • Nahrungs- und Genussmittel
  • Oberflächentechnik
  • Verarbeitendes Gewerbe
  • Verpackungsindustrie
  • Vermischtes
  • Werkzeuge

  • [ weitere HerstellerNews ][ RSS-Feed ]





    AutomatisierungsTreff ist ein Angebot der LayerMedia, Inc. Mehr Infos zum Unternehmen finden Sie hier.
    Wenn Sie an Werbung auf IndustrieTreff interessiert sind, so folgen Sie diesem Link
    © 2003 - 20115 LayerMedia, Inc. und deren Content-Lieferanten. Alle Rechte vorbehalten.