Literaturtipps
Amazon-Bookstore
Marktplatz
aktuelle Angebote/Anfragen
Termine
Messe, Kongree, Seminare
Produkte
aktuelle Produktinformationen
Unternehmen
ber 56.000 Firmenprofile
Fachbeitrge
detailierte Fachinformationen
News
aktuelle Meldungen

Tricentis State of Mobile Application Quality Report 2024: Mangelhafte Qualität mobiler Anwendungen könnte Unternehmen viel Geld kosten

20.03.2024 - 10:56 | 2087460


Wien / Austin, Texas, 19. März 2024 – Tricentis, ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Continuous Testing und Quality Engineering, hat die Ergebnisse einer neuen globalen Umfrage zur Bedeutung von Qualität und Testing mobiler Anwendungen veröffentlicht. Ein Kernelement der Umfrage waren die potenziellen Chancen von Automatisierung mithilfe von künstlicher Intelligenz (KI) und Low-Code/No-Code. Deutsche Unternehmen liegen hier vorn: Rund 61 Prozent geben an, dass sie KI bereits beim Testen mobiler Anwendungen nutzen, international sind es nur rund 49 Prozent.

Die wichtigsten Ergebnisse der Studie:

•87 Prozent der weltweit befragten IT Professionals und Anwendungsentwickler geben an, dass die Qualität mobiler Anwendungen für ihr Unternehmen von entscheidender Bedeutung ist – in Deutschland sind es sogar rund 90 Prozent. Zudem schätzen 90 Prozent (in Deutschland 96 Prozent), dass eine mangelhafte Qualität mobiler Anwendungen ihr Unternehmen jährlich bis zu 2,49 Millionen US-Dollar an entgangenen Einnahmen kostet.

•Als zentrale Herausforderungen bei der Umsetzung von Strategien für die Entwicklung und das Testen mobiler Anwendungen sehen die Befragten: Konkurrierende Prioritäten (28 Prozent), fehlende Technologien und Talente (25 Prozent), Zeit (25 Prozent) und Kosten (24 Prozent).

•KI und Low-Code/No-Code-Tools sehen die Studienteilnehmer als potenzielle Lösungen zur Verbesserung der Qualität mobiler Anwendungen. Unternehmen in den vier befragten Märkten USA, Großbritannien, Deutschland und Singapur gehen davon aus, dass ihr Einsatz im Vergleich zu traditionellen manuellen Prozessen durchschnittlich eine Arbeitswoche (40 Stunden) pro Monat an Produktivität einsparen wird.

Für den "State of Mobile Application Quality Report 2024" befragte Tricentis mehr als 1.000 Senior IT Professionals und Entwickler in den USA, Großbritannien, Deutschland und Singapur. Ziel war es, mehr über ihre aktuellen Praktiken und Ansichten zu erfahren, um Einblicke in die Auswirkungen von schlechter App-Qualität und manuellem Testing auf die Profitabilität von Unternehmen sowie in den zunehmenden Einsatz von KI in mobile Teststrategien zu erhalten.

Durch (teil-)automatisiertes Testing könnten Unternehmen erheblich einsparen

Für eine deutliche Mehrheit der Befragten (86 Prozent) ist Testing ein wichtiger Faktor, um die Qualität und die erfolgreiche Entwicklung mobiler Anwendungen in ihrem Unternehmen sicherzustellen – in Deutschland sind es sogar rund 90 Prozent. Allerdings sind nur 27 Prozent der Meinung, dass die derzeitige Entwicklungs- und Teststrategie für mobile Anwendungen in ihrem Unternehmen die Erwartungen übertrifft. Deutsche IT-Experten sind mit nur 18 Prozent noch kritischer.


Dies lässt sich möglicherweise dadurch erklären, dass fast die Hälfte (47 Prozent; in Deutschland 48 Prozent) der Befragten angibt, dass sie derzeit manuelle Tests für mobile Anwendungen durchführen. Fast 38 Prozent der weltweit befragten IT-Experten glauben, dass sie zwischen 51 und 75 Prozent des Budgets ihres Unternehmens pro Jahr einsparen würden, wenn sie zu vollautomatischen Tests mobiler Anwendungen übergehen würden. Ein Fünftel (20 Prozent) denkt sogar, dass sie zwischen 76-100 Prozent ihres Budgets pro Jahr einsparen könnten.

Die Befragten erwarten außerdem eine höhere Gewinnspanne (31 Prozent), eine verbesserte Produktivität (32 Prozent) und eine höhere Mitarbeiterbindung (28 Prozent). Durch verbesserte Qualität und Tests von mobilen Anwendungen ließe sich außerdem eine höhere geräteübergreifende Kompatibilität erzielen, denken 28 Prozent der Befragten. Diese Vorteile könnten der Grund dafür sein, dass 32 Prozent davon ausgehen, dass ihr Unternehmen in den nächsten 12 Monaten mehr als 1 Million Dollar investieren wird – in Deutschland sind es rund 29 Prozent.

KI bietet wichtige Unterstützung beim Testen mobiler Anwendungen

„Mit mehr als sieben Millionen Apps, die auf iOS- und Android-Plattformen verfügbar sind, müssen Unternehmen heute schnell handeln, um nahtlose und qualitativ hochwertige mobile Erlebnisse zu bieten“, erklärt Mav Turner, Chief Product and Strategy Officer bei Tricentis. „Um Schritt zu halten, müssen Mobile-Entwicklungsteams Apps und Funktionen schnell testen. Automatisierung – unterstützt durch KI und Low-Code/No-Code – ist die Antwort auf diese Herausforderung. So können Teams Tests schneller erstellen und ausführen, eine höhere Qualität der Anwendungen erreichen und letztlich den Mehrwert für ihr Unternehmen und die Endnutzer steigern.“

Fast drei Viertel (74 Prozent) der Befragten geben an, dass die allgemeine Einstellung ihres Unternehmens gegenüber KI beim Testen mobiler Softwareentwicklung positiv ist und sie ihren Wert erkennen – in Deutschland sind es sogar 81 Prozent. Weltweit ist KI jedoch erst bei 49 Prozent der befragten Unternehmen Teil der Strategie für das Testen mobiler Anwendungen, während in Deutschland bereits 61 Prozent KI-Lösungen im Einsatz haben.

Unternehmen, die KI nicht für das Testen mobiler Anwendungen einsetzen, sind fast doppelt so häufig mit Problemen aufgrund fehlender Talente und Qualifikationen konfrontiert. Sie berichten auch häufiger über einen Mangel an technologischen Ressourcen bei der Umsetzung ihrer Strategie für die Entwicklung und das Testen mobiler Anwendungen.

Die Befragten erwarten außerdem, dass die Integration von KI die Qualität mobiler Anwendungen verbessert (37 Prozent), die Produktivität steigert (36 Prozent), die User Experience der Endnutzer verbessert (34 Prozent) und die Zahl der Schwachstellen und/oder Bugs verringert (32 Prozent).

Nutzen Unternehmen KI hingegen als Teil ihrer mobilen Teststrategie, geben sie auch viel häufiger an, dass alle Dienste und Informationen innerhalb ihrer Organisation mobil zugänglich sind als Unternehmen, die keine KI im Einsatz haben (44 Prozent gegenüber 8 Prozent).

„Für Unternehmen, die künstliche Intelligenz einsetzen wollen, um ihre Geschäftsziele zu erreichen, ist der Bereich Testing ein hervorragender Ausgangspunkt“, erklärt David Colwell, Vice President of AI and ML bei Tricentis. „Das Testen mobiler Anwendungen ist ein großartiger Anwendungsfall für KI, da es nicht nur zahlreiche Vorteile bietet – einschließlich erheblicher Zeit- und Kosteneinsparungen sowie Qualitätsverbesserungen und Risikominderung – sondern sich die Auswirkungen auch genau messen lassen. Bei Tricentis haben wir uns zum Ziel gesetzt, verantwortungsvolle KI in jeder Phase des Lebenszyklus von Softwaretests zu entwickeln und einzubinden. Vom Entwurf über die Erstellung bis hin zur Ausführung und Analyse erfüllen unsere KI-Lösungen die Sicherheits-, Performance- und Compliance-Standards für alle gegenwärtig verfügbaren Anwendungen, um reale Geschäftsprobleme zu lösen und das Kundenerlebnis zu verbessern.“

Der vollständige Tricentis State of Mobile Application Quality Report 2024 steht hier zum Download bereit: www.tricentis.com/resources/mobile-application-quality-report

Methodik der Umfrage

Censuswide, ein globales Marktforschungsberatungsunternehmen, befragte zwischen dem 1. und 20. Dezember 2023 1.028 Senior IT Professionals und Anwendungsentwickler aus kleinen und mittleren (KMUs) sowie großen Unternehmen im Alter von 18 Jahren und älter in den USA, Großbritannien, Deutschland und Singapur. Censuswide unterstützt und beschäftigt Mitglieder der Market Research Society und befolgt den MRS-Verhaltenskodex und die ESOMAR-Grundsätze. Censuswide ist auch Mitglied des British Polling Council.

Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Über Tricentis:

Tricentis ist ein weltweit führender Anbieter von Continuous Testing und Quality Engineering. Das KI-basierte, Continuous-Testing-Portfolio von Tricentis bietet eine neue und grundlegend andere Art, Softwaretests durchzuführen – durchgängig automatisiert, vollständig codelos und intelligent durch KI gesteuert. Der Ansatz eignet sich sowohl für die agile Entwicklung als auch für komplexe Enterprise-Anwendungen und ermöglicht es Unternehmen, die Geschwindigkeit von Software-Releases zu erhöhen, Kosten zu senken, die Software-Qualität zu verbessern und ihre digitale Transformation zu beschleunigen. Tricentis wurde von wichtigen Analysten der Branche, einschließlich Forrester, Gartner und IDC, als einer der führenden Anbieter von Softwaretests für DevOps, Cloud- und Unternehmensanwendungen anerkannt. Tricentis hat mehr als 3.000 Kunden, darunter die größten Marken der Welt, wie McKesson, Accenture, Allianz, Telstra, Dolby und Vodafone. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie bitte https://www.tricentis.com.



Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:
Pressekontakt:
Akima Media
Daniela Fichtl / Philipp Wilhelm
Telefon +49 89 1795918-0
tricentis(at)akima.de
www.akima.de
Anmerkungen:

2087460

Kontakt-Informationen:
Firma: Akima Media GmbH

Ansprechpartner: Volker Schmidt
Stadt: München
Telefon: +49 89 17 959 18 – 0

_CSF_KEYWORDS:



Diese Meldung wurde bisher 218 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

ber einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite wrden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichere ich, dass die von mir eingestellte HerstellerNews der Wahrheit entspricht. Sie ist frei von Rechten Dritter und steht zur Verffentlichung bereit. Die Haftung fr eventuelle Folgen bernimmt der Eintrager


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte HerstellerNews melden | Druckbare Version | Diese HerstellerNews an einen Freund senden ]

Tricentis State of Mobile Application Quality Report 2024: Mangelhafte Qualität mobiler Anwendungen könnte Unternehmen viel Geld kosten

Alle Meldungen von Akima Media GmbH RSS Feed

Tricentis State of Mobile Application Quality Report 2024: Mangelhafte Qualität mobiler Anwendungen könnte Unternehmen viel Geld kosten
anytech Solar AG
WIN>Days 2021 deister electronic ist wieder dabei!
Individuelles Profil jeder Flssigkeit nun in Echtzeit messbar
Rohrleitungsisometrien jetzt noch schneller und detaillierter erstellen





Nach Kategorien:
  • Antriebstechnik
  • Apparate und Behlterbau
  • Automatisierungstechnik
  • Automobilindustrie
  • Chemische Industrie
  • Elektro- und Elektronik
  • Energie & Umwelt
  • Forschung und Entwicklung
  • Glas & Keramik & Stein
  • Handwerk
  • Industrietechnik
  • Kunststoffverarbeitung
  • Klte- und Klimatechnik
  • Information / Telekommunikation
  • IT, New Media & Software
  • Maschinenbau
  • Montage & Handhabung
  • Montanindustrie
  • Nahrungs- und Genussmittel
  • Oberflchentechnik
  • Verarbeitendes Gewerbe
  • Verpackungsindustrie
  • Vermischtes
  • Werkzeuge

  • [ weitere HerstellerNews ][ RSS-Feed ]





    AutomatisierungsTreff ist ein Angebot der LayerMedia, Inc. Mehr Infos zum Unternehmen finden Sie hier.
    Wenn Sie an Werbung auf IndustrieTreff interessiert sind, so folgen Sie diesem Link
    2003 - 20115 LayerMedia, Inc. und deren Content-Lieferanten. Alle Rechte vorbehalten.